webinar register page

Webinar banner
Cornelia Goethe Colloquium: "Intersektionalität als Analytik in Subjektivierungs- und Bildungsprozessen von Schwarzen Frauen* und Women of Color." - Denise Bergold-Caldwell.
Das Paradigma der Intersektionalität erlaubt es, eine strukturelle Perspektive auf das Ineinandergreifen von Herrschaftsstrukturen in den Blick zu nehmen und zudem das Erleben und die Erfahrungen der Subjekte zu betrachten. Besonders wenn die historische Kontinuität kolonialer Formationen und Episteme Berücksichtigung fin-den, wird deutlich, wie Subjektivierungen Schwarzer Frauen* und Women of Color Gestalt annehmen. Ziel des Vortrags ist es, gesellschaftstheoretische und intersek-tionale Strukturen aufzuzeigen und sowohl Subjektivierungen als auch Bildungsproz-esse in diesen zu verdeutlichen.
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Lucas Schucht.